Bürgerschaftliches Engagement in Wilhelmsruh aufrecht erhalten

Veröffentlicht am 15.02.2012 in Bürgerbeteiligung

Beschluss der SPD Wilhelmruh-Rosenthal auf der Abt.-Versammlung am 14. Februar 2012:

Bürgerschaftliches Engagement stärken!

Die SPD Wilhelmsruh-Rosenthal kennt die Geldprobleme des Landes Berlin und der Berliner Bezirke. Die richtige Verteilung der zur Verfügung stehenden Gelder ist demokratisch zu klären.

Eine Lösung für ein funktionierendes Kommunalwesen ist die Förderung von bürgerschaftlichem Engagement. Bürgerschaftliches Engagement muss uns einen Teil des Bezirkshaushaltes wert sein.

Mit den wenigen öffentlichen Geldern viel für das Gemeinwesen zu bewirken, ist das Ziel.

Dieses Ziel wird mit einem sehr geringen Einsatz von öffentlichen Geldern mit der Förderung der ehrenamtlich betriebenen Bibliothek in Wilhelmsruh bereits erreicht.

Die SPD-Abteilung vor Ort fordert deshalb die Bezirkspolitik von Pankow auf, die notwendigen Mittel bereitzustellen, um das bestehende und funktionierende bürgerschaftliche Engagement in Wilhelmsruh weiter aufrecht zu erhalten.

Abstimmmungsergebnis: einstimmig Ja

gez. Stefan Barthel
Abteilungsvorsitzender


Weitere Infos:

 

Homepage SPD-Abteilung 03 Wilhelmsruh-Rosenthal

Sei dabei!

Mitglied werden

Stark im Norden

Suchen