Die Weiße Stadt - ein Stück Berliner Stadtentwicklungsgeschichte

Veröffentlicht am 28.11.2019 in Abteilung

Abteilungsausflug mit Kind und Kegel 

Die Frage, wie moderne Stadtentwicklungs- und Wohnungsbaupolitik gestaltet werden kann, ist in Berlin in Zeiten des städtischen Wachstums aktueller denn je. Unser diesjähriger Abteilungsausflug am 23. November führte uns vor diesem Hintergrund in die Weiße Stadt. Die Weiße Stadt in unserer unmittelbaren Nachbarschaft in Reinickendorf gehört seit 2008 als eine von sechs Siedlungen der Berliner Moderne zum UNESCO-Weltkulturerbe. Als architektonische Antwort auf den Wohnungsmangel der damaligen Zeit ist sie ein Beispiel für den sozialen Wohnungsbau, der in den 1920er Jahren maßgeblich zur Verbesserung der Wohn- und Lebensverhältnisse einer breiten Bevölkerungsschicht beigetragen hat. Die gut zweistündige Führung, die neben der Weißen Stadt auch die Siedlung Am Paddenpuhl miteinschloss, zeigte viele Parallelen zur aktuellen Situation auf. 

 

Homepage SPD-Abteilung 03 Wilhelmsruh-Rosenthal

Sei dabei!

Mitglied werden

Stark im Norden

Suchen