Liebe Pankowerinnen und Pankower!

Torsten Hofer MdA

Bei der Wiederholungswahl am 12. Februar 2023 ist es mir nicht gelungen, das Direktmandat für unseren Wahlkreis Pankow 2 zu verteidigen. Ich möchte mich bei allen bedanken, die Ihr Kreuz bei der SPD gemacht und mir Ihre Erststimme gegeben haben.

Meine Amtszeit als Ihr Pankower Direktabgeordneter endet damit am 16. März 2023 - dem Tag, an dem sich das Abgeordnetenhaus der 19. Wahlperiode neu konstituiert. Bis dahin setze mich natürlich noch weiter tatkräftig für Wilhelmsruh, Rosenthal, Blankenfelde, Französisch Buchholz und Niederschönhausen ein.

  • Meine Einbringungsrede zum Berliner Landeshaushalt 2022/23 können Sie sich hier anschauen.
  • Meine Parlamentsrede zum Jahresbericht des Rechnungshofs finden Sie hier.

Meine Schriftlichen Anfragen finden Sie hier. Presseberichte über meine politische Arbeit finden Sie hier.

Sie können sich gern mit Ihren Anliegen an mich wenden.

Anpacken! Für Pankow.

Es grüßt Sie herzlich

Erfolgreiche Arbeit für unseren Wahlkreis!

Meinem Einsatz als Ihrem Pankower Direktabgeordneten ist es zu verdanken, dass wir als SPD für unseren Heimatbezirk Pankow – allein in den letzten 365 Tagen – viele Erfolge erzielt haben:

  • Wir haben die neue Skateanlage im Bürgerpark Pankow fertiggestellt – die modernste Anlage in Berlin, Gesamtkosten: 480.000 EUR.
  • Wir sanieren den Wilhelmsruher See ab Frühjahr 2023 – ein Großprojekt, für das ich 3 Mio. EUR organisiert habe.
  • Das Amtshaus Buchholz sanieren wir für 5,5 Mio. EUR barrierefrei mit allen Finessen – der wichtigste generationenübergreifende Treffpunkt für Französisch Buchholz!
  • Wir gestalten den Hugenottenplatz in Französisch Buchholz neu – eine halbe Mio. EUR habe ich dafür erkämpft!
  • Wir gestalten den Herthaplatz in Niederschönhausen neu – dafür stehen 360.000 EUR bereit!
  • Wir sanieren die Feuerwache Niederschönhausen in der Blankenburger Straße sowie die Feuerwache im Stiftsweg!
  • Wir kümmern uns um eine übergreifende Verkehrsplanung im Nord-Ost-Raum – dafür stehen Gutachten-Mittel von 800.000 EUR im Haushalt bereit.

Das sind konkrete Erfolge, die nur möglich waren, weil ich angepackt habe – so bin ich, das ist meine Politik!

 

Sei dabei!

Mitglied werden

Stark für Berlin.

SPD Pankow

Was steht an im Kiez?

Ortsteilspaziergang durch Wilhelmsruh mit „Wilhelm gibt keine Ruh“
18.06.2024, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

Kiezbüro von Wilhelm gibt keine Ruh, Hauptstraße 21 / Ecke Edelweiß-Straße, 13158 Berlin

 Alle Termine

Bei uns vor Ort